Hinweis Coronavirus

Aktualisiert: 3. August 2020

Physiotherapie & Fitness offen


Die Physiotherapie und unser Fitness sind geöffnet. Dies gilt auch für die medizinische Trainingstherapie (MTT). Neuanmeldungen mit und ohne ärztlicher Verordnung sind ebenfalls möglich. Massagetermine dürfen vereinbart werden.

Öffnungszeiten:

In unseren Centern in St. Gallen, Zug, Luzern und Biel können die Öffnungszeiten der einzelnen Center aktuell leicht abweichen. Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Auskünfte.

Fitnesscenter:

Seit dem 11. Mai 2020 ist das Fitness von med&motion wieder geöffnet. Alle Mitglieder müssen folgende Schutzmassnahmen beachten:

  • Es dürfen max. 3 Leute gleichzeitig in die Garderobe. Wenn möglich kommen Sie bereits umgezogen ins Training und duschen zu Hause. Aus Rücksicht auf andere Mitglieder sollte die Verweildauer in der Garderobe und den Duschen möglichst kurz sein.
  • Waschen oder desinfizieren Sie Ihre Hände vor und nach dem Training.
  • Das Eintragen vor dem Training in die „Check-In Check-Out Liste”, und das Austragen nach dem Training, ist obligatorisch für alle Fitnesskunden.
  • Die Abstandsregel gilt im gesamten Fitnessbereich (an den Kraftgeräten, Ausdauergeräten, Freihantelbereich etc.) sowie in den Garderoben und Duschen. Aus diesem Grund mussten wir einzelne Geräte vorläufig sperren oder umstellen.
  • Ein Handtuch als Unterlage auf Matten oder Trainingsgeräten ist Pflicht.
  • Alle Geräte müssen vor und nach Gebrauch mit Desinfektionstüchern gereinigt werden.
  • Die Badgebenutzung ist wieder erlaubt, sodass Sie auch zu weniger frequentierten Zeiten trainieren können. Tragen Sie sich dennoch in die Check-In Check-Out Liste ein.
  • Wenn Sie krank sind, dürfen Sie nicht zu uns ins Training kommen.
  • Sie müssen beim Training keine Schutzmaske tragen. Es ist jedoch möglich, dass Sie Mitarbeitende von med&motion mit einer Maske sehen. Dies machen wir für den Schutz unserer Kunden/Innen, wenn wir die Abstandsregel nicht einhalten können.

Schutzmassnahmen in der Physiotherapie & Massage:

  • Patienten/Innen mit Symptomen wie Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit, Fieber und Muskelschmerzen bleiben zu Hause. Die Therapie wird zu einem späteren Zeitpunkt fortgesetzt.
  • Risikopatienten werden nur unter der Einhaltung von unseren strengen Hygienemassnahmen behandelt. Sowohl der Physiotherapeut als auch der Patient/In muss eine Mund- & Nasenschutzmaske tragen. Wir bitten die Patienten, diese selbst mit zu bringen. Risikopatienten sind Personen über 65 Jahre und/oder Personen mit einer der folgenden Vorerkrankungen: Bluthochdruck, chronische Atemwegserkrankung, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs und Erkrankungen bzw. Therapien, die das Immunsystem schwächen.
  • Die aktuell geltenden Hygienemassnahmen des BAG und die Hygieneregeln bei med&motion müssen von Patienten/Innen eingehalten werden: kein Händeschütteln, Abstand bewahren im Wartebereich, vor und nach der Therapie die Hände gründlich waschen oder desinfizieren, Abstand bewahren im Übungsbereich, nach Gebrauch Übungsmaterialien oder Geräte desinfizieren.
  • Für telefonische Beratung zur Therapie und dem Erhalt eines Übungsprogramms für zu Hause, können Sie mit Ihrem Therapeuten Kontakt aufnehmen.
  • Die Medizinische Trainingstherapie (MTT) darf bei uns fortgesetzt werden. Da wir über eine vergleichsweise grosse Trainingsfläche verfügen, kann jederzeit genügend Abstand gehalten werden. Die Hygieneregeln müssen strikt eingehalten werden.

Massage und Selbstzahlerleistungen:

Gemäss dem Entscheid vom Bundesrat vom 16. April sind medizinische Massagen seit dem 27. April wieder gestattet. Dies gilt auch für Selbstzahlerleistungen wie z.B. (nicht-verordnete) Physiotherapie.

Massnahmen von med&motion

In der Umsetzung halten wir uns an die Anweisungen und Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit (BAG). Wir haben eine Einsatzgruppe ins Leben gerufen, welche einerseits laufend die Lage beobachtet, sowie verschiedene Szenarien und Massnahmen dazu erstellt. Ziel ist es, die Grundversorgung in der Schweiz sicherzustellen sowie die Gesundheit unserer Mitarbeitenden und Kunden/Innen zu schützen. Hierfür haben wir diverse Massnahmen eingeführt: strenge Hygienevorschriften für Mitarbeitende und Patienten/Innen, mehrfache Desinfizierung von exponierten Oberflächen, Trennung von Teams mittels Schichtbetrieb, Abstandsreglung und Umgestaltung beim Empfang, Wartebereich und der Therapiefläche, Homeoffice für unser Büroteam, sowie Durchführung von Meetings nur durch Telefon-/Videokonferenzen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis
Ihr med&motion Team